Grundschule Mülheim gewinnt die Waldjugendspiele 2015

Am 09.07.2015 fuhren wir mit unserer Klassenstufe 3 auf die Wehlener Dreifaltigkeit, um an den Waldjugendspielen 2015 teilzunehmen, auf die wir uns im Unterricht und im Wald vorbereitet hatten. Insgesamt 16 Grundschulklassen gingen jeweils gemeinsam mit einem Förster auf einen zweistündigen Parcours durch

den Wald, auf dem sie noch einmal viel über den Lebensraum Wald erfuhren und durch richtig beantwortete Fragen oder besonders schnell ausgeführte Teamaufgaben Punkte sammeln konnten.


Wir hatten uns auch an dem Kreativwettbewerb „Wald-Kunst“ mit dem diesjährigen Thema „Lebensraum Wald“ beteiligt. Auf dem Schulhof hatten die Kinder dafür ein großes Mandala aus Naturmaterialien gelegt. Die Punkte für dieses Kunstwerk waren ebenfalls Bestandteil der endgültigen Wertung.

Um 14 Uhr war es dann soweit. Mit einem guten Gefühl (man hatte nur eine einzige Frage falsch beantwortet) standen die 26 Kinder und ihre beiden Lehrer aufgeregt bei der Siegerehrung. Nun hoffte man, dass der Name GS Mülheim erst mal nicht vorgelesen wurde, denn die besten 3 Plätze wurden erst ganz am Schluss verkündet.

Dann war es endlich soweit: Mit nur 2 Punkten Vorsprung belegte die Grundschule Mülheim den 1. Platz. Der Jubel der Kinder und von Herrn Mai und Frau Müllers war natürlich dementsprechend groß. Bereits zum 3. Mal konnten wir uns die begehrte Siegerplakette sichern. Als Preis gab es 100€ für die Klassenkasse und einen Gutschein für einen Besuch im Neuwieder Zoo.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an unsere nette Begleitung Herrn Kirchen und an Herrn Hermanns, der uns im Wald wie immer gut vorbereitet hat. Der Sieg der Waldjugendspiele war für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis und wir freuen uns schon auf den Zoobesuch im Herbst!

0 Ansichten